Mit einem guten Gefühl.

Ganz bewusst.

Rechtzeitig über die eigene Bestattung nachzudenken, heißt Verantwortung zu übernehmen für sich selbst und für seine Familie.

Von der Bestattungsart über die Entscheidung für einen Beisetzungsort, den Sarg oder die Urne bis hin zu Musik und Dekoration bei der Trauerfeier oder die Gestaltung des Trauerdrucks: Details für Ihren eigenen Abschied können Sie schon zu Lebzeiten und nach Ihren Vorstellungen festlegen. So geben Sie auch Ihren Angehörigen die Sicherheit, später einmal alle Entscheidungen in Ihrem Sinne zu treffen.

Wenn Sie einen Vorsorgevertrag abschließen, können Sie auch die Finanzierung im Voraus sichern. So bleibt Ihr Sparstrumpf im Pflegefall unberührt und Ihre Angehörigen werden finanziell entlastet.

Mehr Informationen zum Thema Vorsorge-Finanzierung finden Sie hier:
Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand
Kuratorium Deutsche Bestattungskultur

Der Bestattungsvorsorgevertrag legt Details zu Bestattung und Trauerfeier fest. Informationen zum Thema Erbrecht sowie zu den Unterschieden zwischen Testament, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung haben wir unter Letzter Wille für Sie zusammengestellt.

Sie haben Interesse an einem unverbindlichen Beratungsgespräch zur Bestattungsvorsorge? Senden Sie uns dieses E-Mail-Formular mit ersten Eckdaten, wir vereinbaren dann einen Termin mit Ihnen.

Öffnen Sie das Tor zu gemeinsamen Erinnerungen.

Alle Anzeigen